<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=337179750723371&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Zum SEPAWA Kongress 2020: Das Geheimnis hinter der Konsistenz: Neue Rezepturen für Waschmittel, Kosmetik oder Parfums werden mit Hauschild SpeedMixer® gemischt

Zum SEPAWA Kongress 2020: Das Geheimnis hinter der Konsistenz: Neue Rezepturen für Waschmittel, Kosmetik oder Parfums werden mit Hauschild SpeedMixer® gemischt

Wenn Wasch-/Reinigungsmittel-, Kosmetikartikel oder Parfums gemischt werden, kommt in der Forschungs- und Entwicklungsarbeit weltweit ein Gerät zum Einsatz, das seinen Vorteil bereits im Namen trägt: Mit dem „Hauschild SpeedMixer®“ können durch eine ausgeklügelte Mischtechnik in wenigen Minuten homogene Multimaterialverbindungen wie Flüssigkeiten, hochviskose Pasten und Pulver hergestellt werden.

 

Wenn es in Labors um das Mischen von Substanzen geht, ist der in Deutschland vor fast 50 Jahren entwickelte und stets weiter verfeinerte „Hauschild SpeedMixer®“ das mit am häufigsten genutzte Gerät. Die Einsatzmöglichkeiten dieses Zentrifugalmischers sind dabei so vielfältig wie die Produktwelt: Es können verschiedene Flüssigkeiten und Pasten, Pasten mit Pulvern, Pulver mit Pulvern und andere Kombinationen aus Flüssigkeiten und Pulvern gemischt werden. Auch Materialien mit unterschiedlichen chemischen und physikalischen Eigenschaften lassen sich zu neuen Produkten mischen. Epoxidharze, Lacke, Farben, Silikone, Öle, Gele, Emulsionen, Cremes, Epoxide, Pulver, Urethane ... die Liste ist endlos.

 

Schnelle und reproduzierbare Mischergebnisse


Fabio Boccola, Geschäftsführer der Hauschild GmbH & Co KG erläutert: „In unserer schnelllebigen Zeit müssen Hersteller ständig mit Produktverbesserungen oder Innovationen auf den Markt. Dabei sind es oft kleinste Veränderungen, die einen Unterschied machen: Eine neue Konsistenz des Waschmittels, Ölbläschen im Duschgel, ein neuer Geschmack im Lippenstift, ein pflegendes Öl im Putzmittel, schneller einziehende Cremes usw. Diese Entwicklungsarbeit findet im Labor statt. Die Rezeptur wird verändert, neues hinzugefügt um zu testen, was dies mit dem Produkt macht. Je schneller das Ergebnis da ist, desto effektiver ist dieser Prozess. Unser Hauschild SpeedMixer® verkürzt durch seine extrem schnelle Mischung den Produktentwicklungs-, -analyse und Qualitätssicherungsprozess im Labor immens.“

 

Das Geheimnis des Erfolges: Nutzung von Zentrifugalkräften


Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei die DAC Technologie. DAC steht für Dual Asymmetric Centrifuge und ist gleichzeitig Namensgeber für die Hauschild SpeedMixer® Produktpalette. Die Besonderheit dieses Mischprinzips ist die doppelte Rotation des Mischbechers. Die Kombination der in unterschiedlichen Ebenen wirkenden Zentrifugalkräfte ermöglicht einen äußerst effizienten Mischprozess, der sich durch ein homogenes Ergebnis ohne den Einsatz von Rührwerkzeug auszeichnet. Dabei wird bereits während des Mischprozesses eine nahezu 100-prozentige Entgasung durchgeführt. Selbst kleinste Mikroblasen werden entfernt. Ein zusätzlicher Entgasungszyklus entfällt. Für eine vollständige Entlüftung gibt es den Hauschild SpeedMixer® mit Vakuumtechnik. Programmierbare Zyklen gewährleisten eine absolut identische, reproduzierbare Mischung jeder Charge und führen zu einer erheblichen Beschleunigung des Entwicklungsprozesses.

 

Geschüttelt – nicht gerührt


Der Hauschild SpeedMixer® mischt ohne Rührwerkzeug in Einwegbechern. Somit kann auf eine Reinigung und den zusätzlichen Einsatz von Chemikalien vollends verzichtet werden. Die Abmessungen der Mischbecher und Misch-Eimer reichen von ein paar Gramm bis zu zehn Kilogramm und wenigen Millilitern bis zu 16 Litern Nennkapazität - je nachdem, wie groß die Charge sein soll.